Wenig Bewegung bei der Wii U

Wenig Bewegung bei der Wii U

Nintendo kann mit der Bilanz für das erste Geschäftshalbjahr auf leicht steigende Wii-U-Zahlen verweisen. Lieferte der Konsolenhersteller im ersten Quartal lediglich 160.000 Wii-U-Konsolen aus, steht der Zähler nach absolvierten sechs Monaten bei immerhin 460.000 Geräten. Die Preissenkung im August hat also spürbar Wirkung gezeigt, mit dem Ergebnis ist man in Tokio dennoch alles andere als zufrieden. Vor allem das schleppende Wii-U-Geschäft war dann auch dafür verantwortlich, dass der Halbjahresumsatz um 2,2 Prozent auf 196,6 Mrd. Yen (ca. 1,5 Mrd. Euro) gesunken ist.


Quelle :

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Ignads

Admin bei Medienmessies
Ich lese, game, sehe, höre so viel wie möglich, beherrsche das Chaos wie kein zweiter aber kann nicht überall sein. Ich kann leider auch nicht immer und über alles schreiben, dafür habe ich zu wenig Hände, Zeit und viele schöne andere Verpflichtungen. Meine Frau, meine Katze...

Neueste Artikel von Ignads (alle ansehen)